Telco meets Friends

01.12.2014 von Jonas 2 Kommentare

Am 28.11.2014 hat die erste “Telco meets Friends” bei uns in Düsseldorf stattgefunden. Das Team um die Telefonieplattform von sipgate hat Kollegen von anderen Firmen zu dieser Veranstaltung eingeladen, um Telekommunikationsthemen auf technischer Ebene zu besprechen.

_DSC0886-2_DSC0862-2

Anwesend waren Kollegen von Eplus, Vodafone, OnePhone, number7, netcologne, Unitymedia / KabelBW, nextragen, ng-voice, 1&1 und sipgate.

Im Format eines Open Space haben wir uns über verschiedene Themen unterhalten; dazu gehörten:

  • OsmocomBB
  • DDos und weitere Angriffsformen auf VoIP-Plattformen
  • PESQ Sprachanalyse
  • LTE / VoLTE
  • Erfolgreiches Zusammenarbeiten von Operationsteams und Kundenbetreuung

Die jeweils 20-minütigen Slots waren sehr technisch und sehr informativ.

_DSC0878_DSC0871-2

Begleitet wurde das Treffen von köstlichen Snacks aus unserer Küche und guten Gesprächen, die allen Teilnehmern sehr viel Spaß bereitet haben.

IMG_5930

Im nächsten Jahr wollen wir ein FollowUp “Telco meets Friends #2” organisieren.

Übrigens: Wir suchen jederzeit Fachleute, die sich mit uns beim Mittagessen über spannende Themen (nicht nur über Telekommunikation) in unserem Restaurant unterhalten wollen. Dazu könnt ihr euch bei Interesse gerne auf hunger.sipgate.de eintragen.

_DSC0873_DSC0880

So war die Lean DUS #2 mit Peter-Paul Koch

28.11.2014 von Tobias 1 Kommentar

PPK und seine "Mobile Viewports"

Das mobile Web ist ein Thema, welches Webdesigner und -entwickler seit einigen Jahren immer mehr beschäftigt. Unser Speaker Peter-Paul Koch, im Netz als @ppk bekannt, hat sich dieses Thema vorgeknöpft und auf der gestrigen Lean DUS Developer Edition in seinem 30minütigen Talk über die mobilen Viewports gesprochen.

PPK und seine "Mobile Viewports"

Neben der Frage, ob ein Pixel denn wirklich überall ein Pixel ist, und warum man trotz eines hochauflösenden Displays dennoch einen kleineren Viewport zur Verfügung hat, wurde natürlich auch auf die Eigenheiten einiger häufig verwendeter Geräte und Webbrowser eingegangen.

Wir möchten unseren Besuchern auch immer mehr als nur einen großen Talk bieten und nutzen daher unseren Welcome Talk immer gerne für einen Einblick hinter unsere eigenen Kulissen. Diesmal stand die Entstehung unseres neuesten Produkts, sipgate.io, auf der Agenda.

Ben beim Vortrag über sipgate.io

sipgate.io ist einer Idee aus unserem Mobilfunk-Produktteam entsprungen: Nach der ersten Idee wurde ein grober Fahrplan entwickelt und – ganz agil – mit der iterativen Entwicklung begonnen. Inzwischen gibt es schon eine Handvoll Funktionen, welche auch in der nächsten Zeit erweitert werden. Weitere Infos zu sipgate.io gibt’s in der Dokumentation auf GitHub. Ben erzählte etwas zu unserer Arbeitsweise und der eigentlichen Idee hinter sipgate.io, Tobi legte in der zweiten Hälfte des Talks den Fokus auf die technische Seite und gab Einblicke in unsere Telefonieplattform.

Socialising auf der Lean DUS #2

Vor, zwischen und nach den Talks gab es außerdem für die Besucher die Gelegenheit, bei einem kleinen Snack und einem Kaltgetränk miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Themen des Abends boten schließlich genügend Gesprächsstoff, und auch die bunte Mischung aus Designern, Softwareentwicklern, Webworkern und anderen verwandten Berufszweigen sorgten für einen regen Austausch.

Aber nach der Lean DUS ist vor der Lean DUS: In wenigen Tagen begrüßen wir Diana Larsen mit ihrem Talk Five Rules: setting conditions for learning in software teams zur Lean DUS #3. Wenn Ihr also am Dienstag, den 02.12.2014 ab 18 Uhr noch einen Platz im Terminplan frei habt und Euch für dieses Thema interessiert, dann sichert Euch schnell ein kostenloses Ticket!

Socialising auf der Lean DUS #2

Hast Du beim Lesen dieser Zeilen vielleicht Lust bekommen, sipgate etwas näher kennen zu lernen? Wir lieben es, uns mit Entwicklern, Designern und anderen interessanten Leuten zu unterhalten und laden diese auch gerne zum Essen in unser eigenes Restaurant ein. Fülle dazu einfach das Formular unter hunger.sipgate.de aus und mache uns einen Vorschlag für ein interessantes Gesprächsthema.

Lean DUS #3 mit Diana Larsen

27.11.2014 von ulli 1 Kommentar

Bei uns geht’s Schlag auf Schlag weiter mit einer spannenden Veranstaltung zum Thema Lean, Agile und Scrum: Ihr seid herzlich eingeladen zur nächsten Runde der Lean DUS am 02. Dezember bei uns!

Als Gast für diesen Abend konnten wir Diana Larsen gewinnen: Sie wird über „Five Rules: Setting Conditions for Learning in Software Teams” sprechen. Softwareentwicklung ist aus ihrer Sicht im Kern nichts anderes als kontinuierliches Lernen. Deshalb widmet sie sich vor allem der Vertiefung und Verbesserung von Lernprozessen im agilen Umfeld.

Im Anschluss an ihren Talk gibt es noch eine 30 minütige „Ask me anything“-Session, in der sie sich für Eure Fragen zu agilen Methoden und Retrospektiven Zeit nimmt.

Ihr wisst nicht, was agiles Arbeiten bei sipgate ist? Unsere liebe Kollegin Jacqueline eröffnet den Abend mit einem kurzen Welcome-Talk über den Arbeitsalltag eines Scrum Masters bei sipgate.

Und als wäre das noch nicht genug – dazu gibts leckeres Essen und bei kühlen Getränken ist reichlich Zeit für ein lockeres Miteinander. Möchtet Ihr vorbeikommen? Dann sichert Euch noch schnell ein kostenloses Ticket.

Lean DUS #1: Mary Poppendieck zu Gast bei sipgate

25.11.2014 von Anna 1 Kommentar

Eine schöne Woche liegt hinter uns: Tom und Mary Poppendieck aus den USA waren bei uns zu Gast und haben mit uns gekocht, diskutiert und uns spannende Dinge über Value Stream Mapping, Awareness und Eliminating Waste erzählt.

Die Zwei kamen schon am Sonntag in Düsseldorf an und haben mit uns im sipgate-Restaurant gekocht. Es gab Matjes-Tatar mit Gurkengazpacho, Kalbsbäckchen mit Spitzkohlbällchen und Kartoffelpralinen sowie Quark-Zitroneneis. Fantastisch ist’s geworden, wir haben es uns schmecken lassen:

Mary Poppendieck beim Kochen

Das war ein entspanntes Kennenlernen und ein erster Einstieg für den Workshop am Montag zum Thema Value Stream Mapping. Eingeladen waren Product Owner und Scrum Master, um Tom und Mary mit Fragen zum Thema Wertschaffung und Waste-Vermeidung zu löchern. Damit der Rest der sipgateler direkt auch noch was von den Erkenntnissen hatte, gab’s am Dienstag Mittag noch einen spontanen Workshop: fast alle Mitarbeiter lauschten Mary’s Vortrag über “Eliminating Waste”.

“Every system has a bottleneck. Value cannot flow through the system faster than through this bottleneck.”

Der Höhepunkt der gemeinsamen Woche folgte am Abend: Knapp 100 Besucher kamen zur Lean DUS #1 und freuten sich über reichlich erstklassige Häppchen und kühle Getränke.

Lean DUS #1: Es geht los

Nachdem Product Owner Christian mit einem Blick auf das Portfolio-Management von sipgate (“Was machen wir als Nächstes?”) den Abend eröffnete, startete Mary ihren Talk:

“Focus on Impact-driven Development: Start with why, understand the desired impact and measure if the impact has been achieved!”

Es ging um die Frage “What is a winning team?”, welche Rolle Achtsamkeit bei der Entwicklung eines erfolgreichen Teams spielt und darum, wie Continuous Delivery in der Praxis aussehen kann. Besonders gefreut hat uns, dass die Erkenntnisse der vorherigen Tage direkt mit eingeflossen sind. Wer den Talk noch einmal genauer nachlesen möchte: Die Slides zum Vortrag findet ihr in den nächsten Tagen auf leandus.de.

Tom und Mary Poppendieck

Ein rundum gelungener Abend! Vielen Dank an alle Besucher und die fleißigen Helfer. Wir haben wieder eine Menge gelernt, nette Menschen getroffen und es war eine große Freude, Tom und Mary Poppendieck zu Gast zu haben. Wir freuen uns schon jetzt auf die nächsten Veranstaltungen!

Ältere Artikel Neuere Artikel