WDR-Beitrag über das Arbeiten bei sipgate

24.02.2015 von Micha 5 Kommentare

Wenn man länger bei sipgate arbeitet, vergisst man manchmal, dass unsere Art zu arbeiten nicht selbstverständlich ist. Mir ist das wieder mal klar geworden, als letzte Woche der WDR bei uns eine Reportage über “Das Arbeitsumfeld der Generation Y” gedreht hat. Als Vertreter der Generation X war ich natürlich sehr neugierig, was die Generation Y denn überhaupt ist und warum sipgate das richtige Arbeitsumfeld für sie bietet.

Die erste Frage ist schnell beantwortet: “Als Generation Y (kurz Gen Y) wird in der Soziologie diejenige Bevölkerungskohorte genannt, deren Mitglieder im Zeitraum von etwa 1990 bis 2010 zu den Teenagern zählten.Durch die zeitliche Einordnung gilt sie als Nachfolgegeneration der Boomers und der Generation X. Der Name ist darauf zurückzuführen, dass nach X im Alphabet der Buchstabe Y folgt. Der Buchstabe “Y” wird englisch Why (= ‚Warum?‘) ausgesprochen, was auf das charakteristische Hinterfragen der Generation Y verweisen soll.” (Quelle: Wikipedia)

Für diese Generation sind Dinge wie Work/Life-Balance, Identifikation mit dem Job und eine angenehme Arbeitsumgebung besonders wichtig. Und das ist dann auch schon die Antwort, warum der WDR so eine Reportage bei sipgate dreht.
Den kompletten Beitrag gibt es übrigens in der Mediathek vom WDR. Wem gefällt was er da sieht, der kann ja mal auf unserer Jobseite vorbeischauen. :)

Lean DUS #4: Lean und Innovation mit Markus Andrezak

30.01.2015 von Anna 4 Kommentare

Stimmung

Wer sich mit Lean Product Management auseinandersetzt, der wird Markus Andrezak bereits kennen: Der Berliner ist der Macher von ueberproduct.de und bietet Workshops und Schulungen im Bereich Lean Product Management und Innovationsmanagement an. Bei der Lean DUS #4 sprach er über genau diese beiden Themen und zeigte den knapp 100 Besuchern, wie auch in kreativen Prozessen die Lean Prinzipien gelebt werden können.

Den Anfang machte aber zuerst Jens Goldmann (@jensotronic) von sipgate mit seinem Welcome-Talk „Innovation trotz Wachstum”.

Jens Goldmann

Zur Einführung zeigte er mit seinem Vortrag “Hacking Telco since 1998″ wie Innovation unter sich ändernden Bedingungen im Laufe der sipgate Firmengeschichte entstehen konnte. Der Weg von billiger-telefonieren.de im Jahr 1998 über sipgate basic hin zu sipgate team machte sichtbar, welche Herausforderungen bewältigt wurden um auch mit fortschreitendem Wachstum innovativ zu sein.

Nach einer kurzen Pause bei erstklassigen Snacks (An dieser Stelle ein riesiggroßes Danke an die fantastische Küchencrew!) und Getränken ging es mit Markus Andrezak weiter: „Lean und Innovation: Vertikaler und horizontaler Flow”.

Markus Andrezak

Die Fokussierung auf den Kundenwert ist inzwischen in den Produktionsprozessen angekommen, jedoch ergeben sich bei der Übertragung auf die Entwicklung neuer Produkte und Innovationsprozesse besondere Herausforderungen: „Nonlinearität und Verästelungen. Da weiß ich erst, dass ich ne Lösung gefunden hab, wenn ich die Lösung gefunden hab.”.

Kreativer Prozess

„Das ist ein Kreativprozess. Ja, das
tut weh.”

Innovationen können jedoch auch in kreativen Bereichen mit Hilfe eines Collaborative Portfolioboard und eingebundenem 3-Horizons-Modell unternehmensweit für alle planbar und sichtbar machen. Und jetzt? Einfach anfangen! Neues finden!

Markus Andrezak

Weitere Tools und Erkenntnisse findet Ihr in den nächsten Tagen auf leandus.de und schon jetzt in den Slides von Jens und Markus.

Es war ein sehr lustiger Abend, bei dem wir wieder viel gelernt haben. Danke an alle Helferlein, die vielen interessierten Besucher und natürlich an Markus selbst, der sympathisch und unterhaltsam knapp 1,5 Stunden aus dem agilen Nähkästchen erzählt hat. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal!

Sicherheitslücke bei SNOM-Tischtelefonen

14.01.2015 von Micha 1 Kommentar

Heise-Security berichtet über eine gravierende Sicherheitslücke bei SNOM Tischtelefonen. Demnach hat ein Team der Firma SEC Consult mehrere relevante Lücken festgestellt, die verschiedene Missbrauchsmöglichkeiten bieten.

“Betroffen sind sämtliche Firmware-Versionen, die älter als Version 8.7.5.15 sind und alle Desktop-IP-Telefone vom Snom 370 bis hin zur 800er-Serie. Der Hersteller betont, dass nur Geräte gefährdet gewesen seien, bei denen das Passwort des Webservers nicht gesetzt oder ein unsicherer Provisionierungs-Server eingesetzt worden sei.”

SNOM stellt ein Update zur Verfügung, das alle Probleme beseitigen soll. Wir haben bisher noch keinen Missbrauchsfall feststellen können. Trotzdem empfehlen wir allen unseren Kunden, die SNOM-Geräte nutzen, dieses Update umgehend zu installieren.

Kurzinfo: CERT-Bund

Lean DUS am 28. Januar 2015 mit Markus Andrezak

09.01.2015 von Anna Kommentar verfassen

Im neuen Jahr geht es direkt weiter mit der Lean DUS: Am 28. Januar 2015 haben wir Markus Andrezak zu Gast. Der Experte für Innovations- und Produktmanagement spricht über „Lean und Innovation: Horizontaler und vertikaler Flow”.

Lean DUS mit Markus Andrezak

Wer bisher noch nicht von Markus Andrezak gehört hat: Der Informatiker ist bekannt für seinen Blog ueberproduct.de, auf dem er unter anderem über Lean Product Management, UX und Branding schreibt. Daneben gibt er jede Menge Workshops im Bereich Lean Product Management, Lean User Research und User Story Mapping.

In seinem Vortrag „Lean und Innovation: Horizontaler und vertikaler Flow” bei der Lean DUS stellt Markus Andrezak die Frage, wie die Lean Prinzipien auf nicht-lineare Prozesse kreativer Unternehmen übertragen werden können. Dabei widmet er sich insbesondere den Herausforderungen, die bei eher konzeptionellen Bereichen wie Strategiedefinition und Produktdesign entstehen.

Mehr zum Vortrag und natürlich zur Lean DUS findet Ihr auf leandus.de.
Ihr möchtet dabei sein? Dann bestellt am besten direkt ein Ticket.

Ältere Artikel Neuere Artikel