11

und wir kümmern uns um den technischen Betrieb bei sipgate, z.B. die Verfügbarkeit und Sprachqualität von allen Produkten.

In Zukunft wollen wir im 2 Wochen Rhythmus die Verfügbarkeit der Telefonie auf status.sipgate.de veröffentlichen. Was heißt Verfügbarkeit? In unseren AGB garantieren wir eine „Durchlasswahrscheinlichkeit“ von 97%, also gibt es eine dreiprozentige Chance, dass ein Anwahlversuch aus dem oder in das sipgate-Netz aus irgendwelchen Gründen fehlschlägt. Natürlich ist unser Ziel, deutlich besser zu sein als dieser Wert. Also versuchen wir Probleme, die entweder in unserem Netz oder bei Partnern auftreten, zu klassifizieren und regelmäßig echte Zahlen zu ermitteln, denn nur so können wir sehen, wo wir uns noch verbessern können.

Das Gute: Unsere Verfügbarkeit liegt deutlich über dem in den Leistungsbeschreibungen garantierten Wert. Allerdings gibt es wie überall gute und schlechte Tage, so dass die Zahlen je nach Zeitraum schwanken.

Starten wir heute also direkt mit den aktuellen Zahlen und dem Verlauf der letzten paar Wochen. In Zukunft werden wir auch versuchen im Detail zu erklären, welche Ereignisse negative Auswirkungen auf die Verfügbarkeit hatten.

Ihr wollt mit uns in Kontakt treten? Kommt zum Essen vorbei oder schreibt uns eine Email: ops@sipgate.de.

 

Los geht es:

Datum: 02.06 – 15.06

Verfügbarkeit: 99,40 %

Verfügbarkeit

 [UPDATE] So sieht es über die letzten Monate aus:

Verfügbarkeit bis zum 25.01.17

Jeder Balken stellt immer einen Zeitraum von ca. 2 Wochen dar. Der schlimmste Zeitraum war ganz klar, als Telefonica ein Problem mit unserem Netzübergang hatte und deshalb unsere Mobilfunkkunden für lange Zeit Beeinträchtigungen hatten. Doch seitdem haben wir mehrfach Zeiträume gehabt, an denen – zumindest von unserer Seite – gar keine Störung mit Beeinträchtigung der Telefoniefunktionen aufgetreten ist. Und wir arbeiten daran, dass das die Regel wird.

11 Kommentare

Das mit der Parametrisierung der Grafik üben wir noch ein bisschen. 😉
0.75%-Schritte sind sinnfrei, und wenn dabei ein Strich über 100% rauskommt sowieso.

Hallo Matthias,

du hast Recht, den ersten Entwurf haben wir auch direkt nochmal überarbeitet. 🙂

Genaugenommen ist die Darstellung als Liniendiagramm inhaltlich falsch. Ein Säulendiagramm z. B. wäre richtig. Ihr geht ja Werte für den ganzen Tag an.

Warum ist das Liniendiagramm falsch? Nehmen wir an, am Tag 1 liegt der Wert bei 99,4% für den ganzen Tag, an Tag 2 bei 99,7%. Ihr zieht dann eine Kurve, die so aussieht, als ob im Laufe des Tages (bis zur Tagesmitte? Bis zum Abend) kontinuierlich besser wird. Dabei war schwankt die Verfügbarkeit im Laufe des Tages, z. B. gibt es morgens um 8 eine Störung.

Ich fand die Statistik-Vorlesung nicht gerade inspirierend, aber soviel habe ich noch verstanden.

Hallo,

Wie erfasst ihr die Qualität eurer Sprachdienste messtechnisch ? Habt ihr automatisierte Messysteme, die über Test-Calls entsprechende Versuche durchführen und dann die Qualität der Verbindung messen ?

Hallo Thomas,

um die Ende-zu-Ende Qualität zu messen, haben wir eine Lösung der Firma nextragen im Einsatz. Kleine Computer
telefonieren dauerhaft in unserem Netz und messen z.B. PESQ, Jitter, PacketLoss.
Die Daten landen in einer Elasticsearch-Datenbank und sind einfach auswertbar. Die Daten zeigen uns einen guten Überblick über die Qualität durch unsere eigenen Systeme.

RTP Ströme die in unser Netz bzw. aus unserem Netz fließen messen wir an unseren Netzgrenzen mit einer Lösung der Firma Voipfuture. Hier sehen wir sämtlichen IP-Verkehr von und zu Kunden, sowie von und zu Carriern.

Hi Markus,

danke für die Info, hört sich interessant an.

Mit VoIP-Test ab ich bisher noch nicht zu tun gehabt, nur Test, die wir bei uns im Netz auf der Mobilfunkebene machen ( automatische Call-Test ), wo dann auch Datendurchsatz und Dienste wie MMS usw. getestet wird.

Das Test Scenario wäre echt interessant zu wissen… testet man nur, ob der Anruf über Upstream Carrier terminiert werden konnte, oder prüft man auch von 3 unabhängigen Netzen aus (z.B. Telekom, Telefonica und Vodafone), ob die Signalisierung auch über das Internet hinweg funktioniert? Und ob auch eingehende Anrufe über die NGN-Zusammenschaltung korrekt signalisiert werden?

Hallo sipgate team,

sehr interessant was ihr da schreibt. Leider kann ich das nicht zustimmen. Weder im Empfang noc im Kundendienst seid ihr min 3 Wochen im Verzug.

Ich habe weder Netz für Internet, wenn nur E oder H, bei einem Paket von Flatplus und 2.500MB. Im Anruf rein oder raus. geht nichts.

Grüsse

Hallo Sina, bzgl. der Anrufe (rein und raus) hat Telefonica gerade eine Störung. Dazu gibt es einen aktuellen Blogpost.
Für die anderen Fälle bitte mit der Kundenbetreuung des Produktes in Kontakt treten.

Hallo Nando,

dazu brauchen wir bitte mehr Informationen. Bitte sende das bestehende Problem an die Kundenbetreuung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*